hier finden Sie Detailarbeiten vom Hof...

wurden bei der Erstellung neuer Anbauten, die Dehnungsfugen zum Bestand noch nicht versiegelt, so wurden diese Arbeiten nun von uns getätigt und zwar so das sie wenig auffallen, hierbei wurde genaustens auf den Farbton geachtet und anschließend noch abgesandet.

nun folgt die Bearbeitung einer Rollschicht...

so sah diese vor dem entfugen und reinigen aus...

                                                    

sieht sie nun gereinigt und noch ungefugt so aus, auch hier wurde wieder nur mit einem Dampfstrahlgerät und Wasser ohne Zusatz gereinigt, Bilder mit Verfugung folgen...

auch gibt es einen Bereich in dem einmal eine Betontreppe intregiert wurde, jedoch wurde scheinbar bei der Planung ein Fehler gemacht, so das gezielt Wasser in die Fassade eindringt und schon Kalkablagerungen verursacht hat, die nur noch meschanich entfernt werden konnten...

so sah das ganze vor der Bearbeitung aus...

mit Hilfe eines Druckluftnaglers wurde die Fläche bearbeitet, der Vorteil gegenüber Sand.-oder Feinstrahlarbeiten ist, so kann man wirklich gezielt nur die Klinker bearbeiten die betroffen sind ohne auch nur in Verbindung mit der Fuge zu kommen..

kein Vergleich mehr zu vorher, da nun einige Klinker Ofenporig sind wurde die Fläche anschließend hydrophobiert...

                                       

deutlich auf den Bildern zu erkennen ist das die Fassade keine Feuchtigkeit mehr aufnihmt, was aber ganz wichtig ist, mit dem von uns verwendeten Material kann Kondenzfeuchtigkeit wenn sie den einmal auftritt problemlos nach aussen gelangen und nicht wie es bei billig Produkten häufig passiert sich seinen Weg nach innen sucht und so folge Schäden hervor ruft.

                                                            

In der Vorderfront fehlte eine Rollschicht, als Behilf wurde dort ein Brett als Fensterbank installiert, nun wurde durch uns eine Rollschicht durch alte vorhandene Klinker erstellt.

in einem anderen Bereich wurden Granitfensterbänke  durch uns verlegt.

Hier wurden Kellerwände mit Remmers Sanierputz saniert...

                          

zunächst wurde im Frühjahr eine Horizontalsperre errichtet,

                 

anschließend wurden die Wände zunächst abgestrahlt und mit


Vorspritzmörtel weiter behandelt.

Zum Schluss folgte das auftragen des Sanierputz, was die Wände am Ende so aussehen lässt...



Hier wurde ein Pfeiler der voller Salzausblühungen war mit Glaspudermehl gereinigt...

                   
vorher                                                                             nachher